Leider haben wir eine technische Störung. Bitte schreiben Sie uns eine Mail an info@namibian-naturals.de und wir erfassen Ihre Bestellung manuell.

 

Kostenloser Versand ab 50 €, bis dahin nur 3,90 € - 5,90 € (Deutschlandweit) - Versand mit DHL GoGreen - Europaweiter Versand.

Wildpflanzen-Schulungsbox AGA

Wildpflanzen-Schulungsbox AGA

Nachhaltige Nutzung von Wildpflanzen

Wildpflanzen-Schulungsboxen - unsere Teufelskralle aus Namibia ist dabei

Um die ökologischen und sozialen Zusammenhänge der Wildpflanzennutzung geht es im neuen Wildpflanzenprojekt „Natur schützen beim Kochen, Duschen & Naschen“ der Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V.

 

Über die hohe Bedeutung nachhaltiger Nutzung von Wildpflanzen

Ob Gummibärchen, Lakritze, Shampoo, Hustensaft oder Tee – obwohl wir sie täglich nutzen, wissen doch nur wenige, dass in vielen Alltagsprodukten, wie z.B. in Lebensmitteln, Getränken, Kosmetika und Nahrungsergänzungsmitteln, Wildpflanzen stecken. Also Pflanzenrohstoffe, die direkt in der Natur „wild“ geerntet und nicht angebaut wurden.


Weltweit werden rund 30.000 Pflanzenarten für medizinische oder aromatische Zwecke gehandelt. Davon werden 60 - 90 % in freier Wildbahn gesammelt, oft ohne die Berücksichtigung von Nachhaltigkeits- und Artenschutzaspekten oder den Lebensumständen der Menschen, die bei der Ernte beteiligt sind. Weltweit sind Millionen von Menschen auf das Sammeln von Wildpflanzen für ihr tägliches Einkommen angewiesen - von den ländlichen Hagebuttensammler*innen in Serbien bis hin zu den Teufelskrallensammler*innen in Namibia.

Der weltweite Handel mit Arznei- und Aromapflanzen hat sich seit 1999 verdreifacht. Viele Pflanzenarten sind durch Übernutzung in ihrem lokalen Bestand bereits dezimiert. Nicht nachhaltige Wildsammlung kann in extremen Fällen das Überleben der gesamten Art gefährden. 

Nachhaltige Nutzung der Teufelskralle von Namibian Naturals

Dass es zum Glück auch anders geht, zeigen unsere nachhaltigen und fairen Teufelskrallenprodukte. Sie sind als einzige Teufelskralle in Europa sowohl Bio- als auch Fair for Life zertifiziert.

Dank nachhaltiger Wildsammlung können sowohl die wilden Teufelskrallenbestände als auch der Lebensunterhalt der SammlerInnen bewahrt werden.


Erfolgt die Wildsammlung nachhaltig, kann sie auch dazu beitragen, den Lebensraum der Pflanzen zu erhalten. Davon können auch andere Tier- und Pflanzenarten und ganze Ökosysteme profitieren.

Hier gehts zum Beitrag der AGA über die nachhaltige Ernte unserer Teufelskralle von Namibian Naturals.

 

Natur schützen beim Kochen, Duschen & Naschen

Um die ökologischen und sozialen Zusammenhänge der Wildpflanzennutzung geht es im neuen Wildpflanzenprojekt der Aktionsgemeinschaft Artenschutz e.V. (AGA) „Natur schützen beim Kochen, Duschen & Naschen“. In den verleihbaren, interaktiven Wildpflanzen-Schulungsboxen gibt es umfangreiche Informationen zu verschiedenen gefährdeten Wildpflanzen, auch zu unserer Teufelskralle.

Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit der AGA dieses wichtige Projekt unterstützen dürfen.


Es gibt 5 Stück dieser Schulungsboxen, die inhaltlich identisch sind und kostenlos von MultiplikatorInnen und Einrichtungen der Umweltbildung ausgeliehen werden können.

 

Die Wildpflanzen-Schulungsbox

Die Wildpflanzen-Schulungsbox leistet einen wichtigen Umweltbildungsbeitrag zum Thema Wildpflanzen. Sie ist ein wunderbares Instrument, um auf lebendige und spielerische Weise dieses spannende Thema aufzugreifen und gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen die oft unvermutete Nutzung von Wildpflanzen in vielen Alltagsprodukten zu entdecken. Auf diese Weise kann auch das Interesse für den Artenschutz und einen nachhaltigen Konsum und Lebensstil geweckt werden. In bebilderten und informativen Faktenblättern werden beispielhaft ausgewählte Wildpflanzen vorgestellt. Darunter exotische Pflanzen wie die Teufelskralle, Weihrauch, Baobab und Candelilla, aber auch heimische Arten wie Holunder, Linde und Gänseblümchen. Die einzelnen Wildpflanzen-Faktenblätter sind jeweils in sieben verschiedene Rubriken gegliedert:

  • Taxonomie und verwandtschaftliche Einordnung sowie Aussehen, Merkmalen und Besonderheiten Verbreitung
  • Vorkommen und Habitat Verwendung in Medizin, Natur- und Volksheilkunde
  • Nutzung im Alltag z. B. als Lebensmittel
  • Gefährdung und Schutzstatus
  • Wildsammlung, konventionelle und nachhaltige Nutzungs- und Produktionsformen
  • Anregungen und Ideen für pädagogische Aktivitäten.

Die Faktenblätter sind somit reich gefüllt mit spannenden und wissenswerten Infos rund um die jeweilige Pflanzenart und enthalten auch vielfältige Anregungen für pädagogische Einsatzmöglichkeiten.

Von Entdeckungstouren im Kräutergarten und in der Natur, über Rezeptideen und Geschichten, bis hin zu Recherchen beim Einkaufen oder zuhause in der Küche und im Bad sind viele Inspirationen dabei.

Wildpflanzen Faktenblätter © Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V.

Wildpflanzen-Schulungsbox © Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V.

 

Inhalt der Wildpflanzen-Schulungsbox im Überblick

  • 19 Wildpflanzen-Faktenblätter
  • Ansichtsexemplare, wie z.B. Teufelskrallenstückchen, in kleinen Schraubdeckelgläschen
  • Eine einführende Begleitbroschüre, „Natur schützen beim Kochen, Duschen & Naschen“ mit Hintergründen zum Themenkomplex Wildpflanzen, einer Einführung in die Wildpflanzen-Schulungsbox sowie Anregungen und Ideen für pädagogische Einsatzmöglichkeiten.
     

Die AGA hat 5 inhaltlich gleichartige Wildpflanzen-Schulungsboxen im Repertoire und bietet diese zum kostenlosen Verleih an Multiplikator*innen und Einrichtungen der Umweltbildung an..

 

Über die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V. 

Die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V. setzt sich seit 1986 für den Erhalt von bedrohten Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräume ein und ist als gemeinnützige Natur- und Artenschutzorganisation anerkannt. Die AGA ist weltweit tätig, um mit ihrer Projektarbeit den Schutz und den Erhalt der Natur zu fördern, das Umweltbewusstsein zu stärken und die Zerstörung der Lebensgrundlage von Menschen, Tieren und Pflanzen zu verhindern. Um ihre Projekte effektiv durchführen zu können, arbeitet die AGA weltweit mit kompetenten, lokalen Partnerorganisationen zusammen. Dank dieser engen und guten Zusammenarbeit können Artenschutzprojekte direkt und nachhaltig umgesetzt werden.



Copyright © Namibian Naturals GmbH